ViFest! – Bedingungen

Bewerbungsbedingungen für die Bühnen bei dem ViFest!

Für Kinder, Jugendliche und Erwachsene gilt:

    1. Bei dem ViFest! darf jede*r mitmachen. Die Formen der Gebärdensprachkunst, wie Visual Vernicular (VV), Deaf Slam, Comedy, Storytelling, Witz, Poesie, Theater, Tanz, Erzählungen aus dem Alltag, Märchen oder Geschichten können frei gewählt werden. Alle Beiträge auf der Bühne müssen die GEBÄRDENSPRACHE integrieren. Beiträge ohne Gebärdensprache werden leider von der Teilnahme ausgeschlossen.
    2. Teilnehmer*innen werden unabhängig vom Hörstatus zur Teilnahme zugelassen.
    3. Die Beiträge auf der Bühne vom ViFest!, egal in welcher Form der Gebärdensprachkunst, dürfen maximal fünf Minuten dauern.
    4. Beiträge im rassistischen, sexistisichen sowie jeglichen weiteren Formen diskriminierender Inhalte, werden von der Teilnahme ausgeschlossen. Sie dürfen nicht auf der Bühne gezeigt werden.
    5. Das Bewerbungsformular auf der Homepage vom ViFest! muss komplett online ausgefüllt werden. Ein Foto für das Programmheft und ein kurzes Vorstellungsvideo über den Inhalt des Beitrages müssen ebenfalls hochgeladen werden. Die Ziele des Beitrages sollen erklärt werden.

      Nur unter Berücksichtigung der Bedingungen 1. – 5. kann teilgenommen werden.